.
.

Daten & Fakten Hias´ "Ratte" VW 1200

Typ 11, VW 1200, Baujahr 1974 (Karosse), Bodengruppe 1973, im Jahr 2005 ,ursprünglich als Teilespender gedacht, in Landau a.d. Isar gekauft. Sollte dann eigentlich Claudia als Einstieg zum Käferschrauben (Geburtstagsgeschenk) dienen, sollte dann aber später mit einem ''Jubi'' vorlieb nehmen, da ja Hias sein ''Spotzal'' im selben Jahr zerrupft hatte und einen Käfer für die kommenede Saison benötigte. Wer uns kennt, weiß hier über die weiteren Details bescheid ;-) 

Karosserie: komplett geschweißt (Endspitzen vo./hi. , Schweller, Seitenteile hi. usw.) das volle Programm eben, anschließend mit rot/brauner MIPA-Rostschutzgrundierung gerollert, Motordeckel vom 1302, Eigenbauflacheisenmotordeckelaufsteller (was für ein Wort!), Dachgepäckträger (mit Koffer) , Scheinwerfergitter, gelber Nebelscheinwerfer und Nebelschlußleuchte, diverse Aufkleber. 

Fahrwerk: Tieferlegung vorne mittels verstellbarer Puma-Achse mit gekürzten Dämpfern, hinten Drehstäbe verstellt. KPZ-Felgen in 5,5Jx15 ET 34 rundum mit 195/50 vo. und 205/55 hi., 25 mm Distanzscheiben an der HA.

Motor: 1600er mit 40er PII Solex Doppelvergaseranlage, Bosch 009 Zündung, elktr. Benzinpumpe von Pirburg, Sportauspuff mit Sebring Endrohr (sch... laut!!!), Leistung ca. 65 PS. 

Interieur: originale braune Cordsitze mit Aufsteck-Kopfstützen, PVC-Verlegeware im Schachbrettmuster, schwarzer Sparhimmel

HiFi: außer dem originalen Radio mit krächzendem Lautsprecher (hört man bei dem Lärm eh ned!) ist da nix drin!



<= zurück


 
 
 
E-Mail
Karte